Home
Willkommen auf der Startseite der Bogensparte
Training fällt bis auf weiteres aus PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: HM   
Montag, 16. März 2020 um 21:54

Die Landesregierung Niedersachsen hat weitere weitreichende Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen: Alle öffentlichen Veranstaltungen sowie private Versammlungen in Niedersachsen sind untersagt; sämtliche Kultur- und Freizeiteinrichtungen müssen schließen; das gleiche gilt für die Teile des Einzelhandels, die nicht für den täglichen Bedarf erforderlich sind. Die entsprechenden Erlasse greifen ab Dienstag, 17. März 2020, 6 Uhr. Die Landesregierung orientiert sich dabei eng an den Leitlinien der Bundesregierung und der Regierungschefs der Bundesländer zur Bekämpfung der Corona-Epidemie. (Stand: 16.03.2020, 17 Uhr).

Dieser Erlaß bedeutet, dass leider auch das Tarining der Bogenschützen ausfallen muss, bis die Landesregierung den Erlaß wieder aufhebt.

 

 
Bogenschießen beim Schützenverein Osterwald O/E PDF Drucken E-Mail

Hattest Du im Urlaub schon einmal Gelegenheit das Bogenschießen kennenzulernen und Bogenschütze mit Pfeil und BogenSpaß daran gefunden?

 

Gehörst Du zu den Menschen, die eigentlich gerne Sport in geselliger Atmosphäre treiben würden, aber noch nicht das Richtige gefunden haben?

 

Wolltest Du schon lange anfangen wieder etwas für die Fitness zu tun?

 

Hat Dich vielleicht die Sorge, sich beim Sport zu verletzen, davon abgehalten?

 

Dann solltest Du die Gelegenheit nutzen, einmal den Bogensport bei der Bogensparte des Schützenvereins Osterwald O/E auszuprobieren. Egal ob Du erst 7 Jahre alt bist oder schon über 70 Jahre. Anders als bei vielen anderen Sportarten sind Erfolg und Spass beim Bogensport unabhängig vom Alter, Geschlecht und Trainingsstand.

 

Bei uns trainieren alle gemeinsam. Damit ist das Bogenschiessen ein idealer Familiensport. Statt ihre Kinder zum Sport zu fahren, trainieren bei uns die Eltern mit.

 

Traut Euch und besucht uns beim Training. Wir warten auf Euch!

 

Informationen gerne vorab durch die Spartenleitung!